Stellenangebote und Praktika

Stellenangebote

Die Regionalgruppe Heidelberg/Rhein-Neckar bietet für die Jugendämter Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis und Kreis Bergstraße auf der Grundlage des SGB VIII ambulante Hilfen zur Erziehung an, Soziale Gruppenarbeit an vier Schulen des Rhein-Neckar-Kreises und Schulsozialarbeit an zwei Schulen in Heidelberg. Darüber hinaus engagieren wir uns seit 2015 für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und betreiben eine Jugendwohngemeinschaft in Leimen. In den verschiedenen Teams arbeiten insgesamt 33 Mitarbeiter/innen; vorwiegend Sozialpädagogen/Sozialarbeiter, viele mit einer systemischen oder anderen Zusatzqualifikationen.

Zum 1. Februar 2018 oder später ist die Stelle der Regionalleitung (m/w) für die Region Heidelberg/Rhein-Neckar - in Vollzeit oder flexibel, mindestens jedoch 80% - neu zu besetzen.

Die Aufgabengebiete

  • Personalführung mit Dienst- und Fachaufsicht, Personalauswahl und -entwicklung sowie Fortbildungsplanung
  • wirtschaftliche Steuerung, konzeptionelle und organisatorische Weiterentwicklung des Bereichs in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Umsetzung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements
  • enge Kooperation mit den Jugendämtern und Fachbehörden
  • Mitwirkung an Leistungs- und Entgeltvereinbarungen
  • Teilnahme an Gremien und Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Akquise und fachliche Begleitung von Maßnahmen
  • Durchführung von SPFH zur Erhaltung des Praxisbezugs (geringer Umfang)

Unsere Anforderungen – Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Ausbildung, mit systemischer Zusatzqualifikation und guten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen
  • mehrjährige Berufserfahrung und fachliche Kompetenz in ambulanten und/oder stationären Hilfen zur Erziehung
  • Leitungserfahrung, eine selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative sowie Entscheidungsfreude
  • sehr gute Kenntnisse der Kinder- und Jugendhilfe, deren gesetzliche Grundlagen und Finanzierungssystematik
  • ausgeprägte Fähigkeiten zur fachlichen und finanziellen Steuerung
  • eine gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie hohe Flexibilität und Selbstreflexion

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche Leitungsaufgabe bei einem gemeinnützigen Träger
  • flache Hierarchien, viele Gestaltungsspielräumen, Leitungscoaching und Fortbildung
  • eine tarifliche Vergütung in Anlehnung an den TVöD und ein Jobticket
  • ein erfahrenes und engagiertes Team, das sich auf Sie freut

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.01.2018 an die AGFJ Familienhilfe-Stiftung, Geschäftsführung, Hospitalstr. 3, 69115 Heidelberg, gerne auch per E-Mail an susanne.meyer@agfj-stiftung.de. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.agfj-heidelberg.de/Stellenangebote-und-Praktika.html.

 

Praktika

In jedem Semester stellt die Heidelberger Gruppe der AGFJ 2 Praktikumsplätze für Studentinnen und Studenten der Sozialen Arbeit bereit. Diese Studenten erwartet ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und lehrreiches Praxissemester, das sie auf viele Berufsfelder vorbereitet. Das Praktikum besteht aus pädagogischen und verwaltungstechnischen Aufgaben. Eng werden die Praktikanten begleitet durch ihre Praxisanleiter und das ganze Team der AGFJ.
 

Die Arbeitsschwerpunkte leiten sich in der Hauptsache aus dem Hilfebedarf der durch die SPFH unterstützten Familien ab, das bedeutet das eigenständige Arbeiten in den Bereichen Förderung einzelner Familienmitglieder und Unterstützung der Familien und Familienmitglieder zu Institutionen an Hilfe- und Kooperationsgesprächen mit Institutionen von Gruppenangeboten für die Familien.
 

Die Praktikanten erhalten einen Einblick in die umfassende Arbeit der SPFH durch Begleitung von Kollegen und die Gelegenheit, in selbstverantworteten Klientenkontakten ihr Wissen in der Praxis zu erproben. Regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionsstunden sind für alle verpflichtend.
 

Neben dem Erwerb von Handlungskompetenzen im pädagogischen Bereich lernen die Praktikanten den Büroalltag kennen und die dazugehörenden Verwaltungstätigkeiten wie z.B. das Berichtswesen. In alle der in den vorhergehenden Seiten beschriebenen Aufgabenfelder sind unsere Praktikanten mit eingebunden und übernehmen selbständige Aufgaben. Für ihr Engagement erhalten unsere Praktikanten eine monatliche Vergütung.
 

Bewerbungen für ein Praktikum können jederzeit abgegeben werden, da sich die Praktikumszeiten der verschiedenen Hochschulen überschneiden.